Für Mitarbeiter/-innen in Gesundheitseinrichtungen besteht entsprechend den Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit eine Impfregelung. Bis zum Beginn der Ausbildung müssen die Schüler/-innen der Pflegeschule Unterland folgende Impfungen nachweisen:
  • Masern, Mumps, Röteln (MMR) 2x
  • Diphtherie
  • Polio
  • Tetanus
Eine Hepatitis B Impfung wird im Zuge der Ausbildung ggf. auf Kosten des Rechtsträgers durch die Betriebsärztin bzw. den Betriebsarzt durchgeführt.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen kann die Ausbildung bei einer Verweigerung der Impfungen nicht absolviert werden.

Bitte unbedingt die Informationen auf unserer Homepage beachten! Unter folgendem link finden Sie die aktuellen Ausbildungsangebote und Bewerbungsfristen.
https://pflegeschuleunterland.dornbirn.at/ausbildung-bewerbung/bewerbung

Abkürzungen:

  • DGKP = Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflege
  • PFA = Pflegefachassistenz
  • PA = Pflegeassistenz

© Pflegeschule Unterland